Trotz allem, Signale setzen! Visionen bieten!
23. 12. 2020

Trotz allem, Signale setzen! Visionen bieten!

Liebe Offenburgerinnen und Offenburger,
ein turbulentes und prägendes Jahr 2020 liegt fast hinter uns. Schwierige Wochen stehen uns noch bevor. Die Corona-Pandemie hat das Jahr 2020 in allen Bereichen geschichtsträchtig geprägt. So war es umso wichtiger, dass die Stadt Offenburg in den letzten Jahren wohlüberlegt und vernünftig mit ihrem Haushalt und den zur Verfügung stehenden Mitteln umgegangen ist. Vergangenen Montag wurde im Gemeinderat der Nachtragshaushalt verabschiedet. Zusammenfassend kann zu diesem Kraftakt gesagt werden, dass Offenburg durch die gute Ausgangsposition der vergangenen Jahre, dem Umsetzungswillen nur dringend notwendiger Maßnahmen und einer soliden Kreditaufnahme, ihre Hausaufgaben gemacht hat. Das gesteckte Ziel „OFFENBURG“ sicher und bestmöglich positioniert durch die Pandemie zu führen, scheint zu gelingen. Dabei wurden positive Signale gesetzt und Visionen für ein zukunftsfähiges und liebenswertes Offenburg geschaffen. Gerade in dieser schwierigen Zeit gilt es voranzugehen und den Menschen Mut zu machen. Genau solch eine Vision wurde mit der Bewerbung zur Landesgartenschau gesetzt! Wir freuen uns ganz besonders, dass Offenburg den Zuschlag zur LGS 2032 und damit eine einmalige Chance erhalten hat, die Lebens- und Aufenthaltsqualität weiter zu steigern. Außerdem schauen wir gespannt auf die wichtigen Schritte in Sachen Digitalisierung, neue „große“ Projekte die sich in der Sportstadt Offenburg umsetzen lassen würden, einer nachhaltigen Stadt- und Schulentwicklung und auch dem Schaffen neuer Erholungsgebiete. Abschließend gilt unser Dank Ihnen allen, die positiv und kämpferisch, das Jahr 2020 mitgestaltet haben. Genießen Sie die besinnlichen und erholsamen Weihnachtstage im „kleinen“ Kreise der Familie. Bleiben Sie gesund und voller Hoffnung!

Freie Wähler Fraktion
Stefan Konprecht, Tobias Isenmann, Angi Morstadt, Mario Vogt, Matthias Drescher und Johannes Vetter