Freie Wähler Offenburg: Kommissarischer Vorstand nimmt Arbeit auf
1. 11. 2020

Freie Wähler Offenburg: Kommissarischer Vorstand nimmt Arbeit auf

Am Dienstag, den 27.10.2020, hielten die Freien Wähler Offenburg unter Einhaltung der Bestimmungen der Corona-VO ihre Vorstandssitzung im Männerbad Stadion in Offenburg ab. Die Moderation und Leitung der knapp zweistündigen Sitzung übernahm die stellvertretende Vorsitzende Angi Morstadt. Sie hatte die Sitzungsleitung kurzfristig übertragen bekommen, da sich der erste Vorsitzende der FWO, Stefan Konprecht, auf Anweisung seiner Dienststelle am Nachmittag vorsorglich in Quarantäne begeben musste.

Kommissarischer Vorstand

Bei der Versammlung handelte es sich um die konstituierende Sitzung des neuen Vorstands. Dieser wurde durch den alten Vorstand berufen, da aufgrund der Corona-Pandemie bislang keine Mitgliederversammlung mit offiziellen Vorstandswahlen stattfinden konnte. Wenn das Infektionsgeschehen und die Regelungen der dann gültigen Corona-VO es zulassen, soll dies voraussichtlich im März 2021 nachgeholt werden. Bis dahin wird der neue Vorstand kommissarisch tätig sein und nimmt mit dieser ersten Vorstandssitzung seine Arbeit auf.

Angi Morstadt bedankte sich im Namen der FWO herzlich bei den auf eigenen Wunsch ausscheidenden Vorstandsmitgliedern Joachim Busam, Marco Dürr, Rolf-Dieter Köster und Ulf Tietge für ihre wertvolle Arbeit, insbesondere im vergangen Wahlkampf. 

Der neue Vorstand ist mit folgenden Personen besetzt:

Vorsitzender: Stefan Konprecht

Stellvertretende Vorsitzende: Angi Morstadt

Kasse: Tobias Isenmann

Medien/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Peter Fischer und Ferdinand Maier

Kraft Amtes im Vorstand: Johannes Vetter und Mario Vogt

Ehrenvorsitzender: Werner Morstadt 

Weitere personelle Besetzungen im Vorstand nach Themen und Schwerpunkte:

  • Beisitzer Rammersweier, Zell-Weierbach, Fessenbach: Simone Schoebel-Maier
  • Beisitzer Ortsteile Elgersweier, Zunsweier: Edwin Hilberer
  • Beisitzer Ortsteile Bohlsbach, Windschläg: wird durch Fraktion wahrgenommen
  • Beisitzer Griesheim, Bühl, Weier, Waltersweier: wird durch Fraktion wahrgenommen
  • Offenburger Stadtteile: Matthias Drescher
  • Europa/ Ortenaukreis: Dieter Eckert
  • Kultur: Reinhard Stehle
  • Barrierefreiheit: Tina Scharte
  • Integration: Can Sevgilli

Eine der ersten Aufgaben des neuen Vorstands wird sein, Verantwortliche für die noch unbesetzten Zuständigkeiten zu bestimmen. Als Kommunikationsformen werden vor allem die digitalen Möglichkeiten wie z.B. Chat-Gruppen, Mails, Newsletter u.a. genutzt, die gerade in der Pandemiezeit die Kommunikation untereinander wesentlich erleichtern. 

Erster Beschluss gefasst

Bereits in der ersten Vorstandssitzung wurde einstimmig ein Beschluss gefasst. Die FWO setzen sich künftig verstärkt für das barrierefreie Bauen ein und verfolgen die Vision eines barrierefreien Offenburgs. Dazu gehört einerseits, dass neue Projekte in Offenburg entsprechend barrierefrei geplant werden (z.B. Bahnhofareal, LGS), andererseits aber auch, dass noch bestehende Barrieren in unserer Stadt ersetzt werden. Besonders wichtig ist dem neuen Vorstand hierbei, die Betroffenen direkt miteinzubeziehen und Entscheidungen nicht für sie, sondern mit ihnen zu treffen.  

Gute Stimmung

Die Stimmung unter den neuen Vorständen war sehr gut, es herrschte eine lockere, aber konzentrierte Arbeitsatmosphäre. Der Abend war geprägt von vielseitigen Diskussionen, begleitet von dem ein oder anderen humorvollen Kommentar des Ehrenvorsitzenden Werner Morstadt. Der neue Vorstand freut sich auf die gemeinsame Arbeit und blickt teamstark und motiviert in die Zukunft.