Wie kann Offenburgs tristes Grün aufblühen?
18. 4. 2019

Wie kann Offenburgs tristes Grün aufblühen?

Heute hat sich der Landschaftsarchitekt Markus Rötzer für die Freien Wähler zu der Frage des OT „Wie kann Offenburgs tristes Grün aufblühen?“: 

Die Natur wird sich in den nächsten Jahren dem Klimawandel anpassen müssen. Dazu brauchen auch wir langfristige Überlegungen.
Wir müssen schauen was da ist, dieses umbauen und klimafit machen; planen dass Grünflächen in Neubaugebieten nicht zu kurz kommen.

Wir brauchen Verständnis, dass für das Stadtgrün auch die privaten Flächen ausschlaggebend sind, auch Grün an Wänden und Dächern.

Wir sollten abwägen wieviel versiegelte Fläche wir dem Grün abtreten können.

Lassen sie uns mit den Landwirten reden wie wir auch im Umland wieder Nischen für das blühende Offenburg schaffen können.
Gute Konzepte, keinen Aktionismus.
Klar ist aber: Grün ist nicht nur schön anzusehen, sondern stellt in Zukunft auch sicher, dass unsere Stadt lebenswert bleibt.